Stadtwerke Burghausen 
 IM NOTFALL

Restmüll / Papiertonne / Gelber Sack

 Die Stadtwerke Burghausen übernehmen namens und im Auftrag des Landkreises Altötting die Bescheidausfertigung und die Gebührenerhebung.

Restmüll

In Burghausen wird der Restmüll 14-tägig abgeholt. Die Abholtermine für die Restmüllbehälter stehen im aktuellen Abfallkalender und sind mit einem grauen Balken gekennzeichnet.

Der Abfallkalender liegt aus im Bürgerhaus, Marktler Str. 15, im Gewerbeamt, Stadtplatz 110 und bei den Stadtwerken, Tittmoninger Str. 4.

Damit die Müllentsorgung reibungslos funktioniert, müssen die Restmüllbehälter am Abfuhrtag um 6 Uhr morgens am Straßenrand, gut sichtbar, zur Entleerung bereitgestellt werden.

Für die Abholung von Haus- und Sperrmüll im Burghauser Stadtgebiet hat der Landkreis Altötting das Unternehmen Wallisch & Strasser Kommunaldienst und Recycling GmbH & Co.KG beauftragt.

T. +49 8683 519
kommunal@wallisch-strasser.de

 

Anmeldung für Restmüllbehälter:

Ein Antragsformular für die Anmeldung oder Ummeldung eines Restmüllbehälters sowie weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Landratsamtes Altötting.

Die Abfallentsorgungsgebühr beträgt ab 01.01.2018  
   monatlich
       jährlich
für die 
   
  60-l-Mülltonne (bis max. 4 Personen)
    2,15 Euro
     25,80 Euro
  80-l-Mülltonne (bis max. 6 Personen)
    2,85 Euro
     34,20 Euro
120-l-Mülltonne (bis max. 9 Personen)
    4,30 Euro
     51,60 Euro
240-l Mülltonne (bis max. 18 Personen)
    8,60 Euro
   103,20 Euro
und für den
   
1100-l-Müllgroßbehälter (bis max. 84 Personen)
  46,95 Euro
   563,40 Euro
 

Den 70-l-Restmüllsack (1,20 Euro) sowie Sperrmüll-Schecks (25,00 Euro) erhalten Sie im Einwohnermeldeamt, Stadtplatz 110, im Bürgerhaus, Marktler Straße 15 und bei den Stadtwerken, Tittmoninger Straße 4. 

 

Papiertonne

In Burghausen wird das Papier alle vier Wochen abgeholt. Die Abholtermine für die Papierbehälter stehen im aktuellen Abfallkalender und sind für die jeweiligen Abfuhrgebiete in Burghausen mit einem blauen Balken gekennzeichnet.

Der Abfallkalender liegt aus im Bürgerhaus, Marktler Str. 15, im Gewerbeamt, Stadtplatz 110 und bei den Stadtwerken, Tittmoninger Str. 4.

Damit die Papierentsorgung reibungslos funktioniert, müssen die Papierbehälter am Abfuhrtag um 6 Uhr morgens am Straßenrand, gut sichtbar, zur Entleerung bereitstehen.

Für die Abholung des Papiers im Burghauser Stadtgebiet hat der Landkreis Altötting das Unternehmen Wallisch & Strasser GmbH beauftragt.

T. +49 8683 890443-0
info@wallisch-strasser.de

 

Die Papiertonne (240 l oder 1100 l) können Sie kostenlos bestellen!

Antragsformular

  

Gelber Sack

In Burghausen wird der gelbe Sack 14-tägig abgeholt. Die Abholtermine für den gelben Sack stehen im aktuellen Abfallkalender und sind für die jeweiligen Abholgebiete in Burghausen mit einem gelben Balken gekennzeichnet.

Der Abfallkalender liegt aus im Bürgerhaus, Marktler Str. 15, im Gewerbeamt, Stadtplatz 110 und bei den Stadtwerken, Tittmoninger Straße 4.

Damit die Abholung reibungslos funktioniert, müssen die gelben Säcke am Abfuhrtag spätestens um 6 Uhr morgens zur Abholung bereitstehen.

Für die Entsorgung der Gelben Säcke im Landkreis Altötting ist die Firma REMONDIS Chiemgau GmbH zuständig. Die Mitarbeiter der Firma REMONDIS Chiemgau GmbH sind zu erreichen unter

T. +0800 122 32 55
T. +49 8664 9885 304
gelbetonnesack-lkaoe@remondis.de

 

Die gelben Säcke erhalten Sie in haushaltsüblichen Mengen. Alle Ausgabestellen für gelbe Säcke erfahren Sie hier.

 

Weitere Informationen finden Sie unter den unten aufgeführten Links: